Strukturreform Brauschweig/Hannover

Strukturreform Brauschweig/Hannover

Beitragvon tenniskiste » Di 24. Nov 2009, 02:47

Wer interessiert sich für die Strukturreform in NTV?
Der NTV hat sein Diskussionsplattform im Internet auf http://www.ntv-forum.de im Sommer geschlossen. Zum Glück gibt´s Tennistalk.de.
Mal sehen ob wir den Server zum Glühen bringen!!!

Was passiert bei Euch zur Strukturreform???

Ich bin von der Arbeit und Informationspolitik des Bezirks Lüneburg-Stade hinsichtlich der NTV-Strukturreform enttäuscht. Ich mache seit 25 Jahren Vorstandsarbeit in Westfalen und Niedersachsen, habe hier im Kreis Harburg die Probleme kleiner und großer Vereine kennengelernt und habe als Spieler und Betreuer auf Turnieren und bei Punktspielen mindestens jeden zweiten Kreis in Niedersachsen kennengelernt.
In so einer wichtigen Angelegenheit wie der Strukturreform, kann ich die passive Haltung unseres Bezirks Lüneburg-Stade nicht verstehen.
Während in den anderen Bezirken einiges auf den Weg gebracht wurde, passiert hier nichts.

Bisher ging man den Vereinen bei Veränderungen an den Geldbeutel, jetzt geht es an vertraute Strukturen und das Tagesgeschäft: die Punktspiele werden sich in der Fläche verändern.
Spielen wir demnächst noch gegen unsere Freunde, Bekannten, Arbeitskollegen und Klassenkameraden aus den Nachbarvereinen?
Was passiert mit den jetzigen Kreisgrenzen?
Auf welchen Flächen spielen wir die Kreis-, Bezirks- und Verbandsspiele?
Wer profitiert davon - wer verliert dabei?


Vereinsvorsitzender eines kleinen Vereins im Kreis Harburg
tenniskiste
 
Beiträge: 5
Registriert: So 22. Nov 2009, 11:00

Re: Strukturreform Brauschweig/Hannover

Beitragvon toitone » Sa 28. Nov 2009, 12:38

Man hört nicht viel darüber...

Welche Kreise sollen denn fusionieren?

Toitone/Emsland
toitone
 
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Nov 2009, 08:28


Zurück zu Niedersachsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron